Die Wirksamkeit der Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Uroviva – Brachytherapie bei Prostatakrebs

Diagnose von Prostatitis Harnanalyse

Mehrere Studien haben bereits gezeigt, dass zwischen Rauchen und Prostatakarzinom- Inzidenz und -Mortalität ein Zusammenhang besteht. Steinberger et al. Die Studienkohorte setzte sich aus 2.

Risiko für Fernmetastasierung : Auch hier zeigten sich Unterschiede zwischen Nichtrauchern, ehemaligen Rauchern und jenen, die zum Zeitpunkt der Bestrahlung rauchten.

Andere Variable, die das Risiko zur Fernmetastasierung signifikant beeinflussten, waren erneut das Tumorstadium und der Gleason-Score. Auch hier zeigte sich, dass das Risiko für strahlentherapiebedingte urogenitale Nebenwirkungen für Männer, die während der Behandlung rauchten, deutlich höher war als für Nichtraucher.

Zwischen Packungsjahren bzw. Dauer des Tabakkonsums und urogenitaler Toxizität gab es keinen signifikanten Zusammenhang. Diskussion: Die Studienautoren betonen, dass sich die Wirksamkeit der Strahlentherapie bei Prostatakrebs nur wenige Studien mit dem Zusammenhang zwischen Rauchen die Wirksamkeit der Strahlentherapie bei Prostatakrebs dem Risiko einer Toxizität durch Strahlentherapie beim Prostatakarzinom auseinandergesetzt hatten.

Die vorliegende retrospektive Studie belegt laut Autoren, dass sowohl aktuelle als auch ehemalige Raucher, und zwar unabhängig von der Menge und der Zeitdauer die Wirksamkeit der Strahlentherapie bei Prostatakrebs Tabakkonsums, ein erhöhtes Risiko für eine langfristige urogenitale Toxizität durch Strahlentherapie haben.

Ärzte sollen Patienten zum Rauchstopp animieren: Die Autoren fordern, dass behandelnde Ärzte ihre Patienten darüber aufklären müssten, dass Rauchen die Wirksamkeit der Therapie beeinträchtigt und auch das Risiko für Nebenwirkungen erhöht. Patienten sollen zur Teilnahme an einem Rauchstopp-Programm vor Therapiebeginn animiert werden.

Steinberger E et al. Willkommen bei MedMedia! Mit der unverbindlichen und kostenlosen Registrierung erhalten Sie uneingeschränkten Zugang auf unsere Webseite:. Was passiert in der Gesundheitspolitik? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es in der Medizin? Was für Outcomes zeigen die neuesten Studien? Sie bekommen in den nächsten Minuten ein Email mit dem Anmelde-Link. Erst nachdem Sie den Link angeklickt haben, sind Sie für den Newsletter angemeldet.

AutorIn: Mag. Einfluss von Rauchen auf die strahlenbedingte urogenitale Toxizität Auch hier zeigte sich, dass das Risiko für strahlentherapiebedingte urogenitale Nebenwirkungen für Männer, die während der Behandlung rauchten, deutlich höher war als für Nichtraucher. Ärzte, Apotheker und Mitarbeiter der Gesundheitsbranche können sich hier registrieren.

Frau Herr. Österreich Deutschland Schweiz. Zusatzgebiet e. Angiologie Endokrinologie u. Stoffwechselerkrankungen Gastroenterologie u. Brachytherapie Humangenetik Infektiologie Infektiologie u. Jugendchirurgie Kinder- u. Jugendneuropsychiatrie Klinische Pharmakologie Mund- Kiefer- u.

Gesichtschirurgie Neonatologie u. Intensivmedizin Nephrologie Neuropädiatrie Nuklearmedizin Päd. Endokrinologie u. Diabetologie Päd. Hämatologie u. Onkologie Päd. Die Wirksamkeit der Strahlentherapie bei Prostatakrebs u.

Neonatologie Päd. Kardiologie Päd. Pulmologie Phoniatrie Physikalische Sportheilkunde Plast. Sie können mehrere Fachgruppen bzw. Bitte warten Anmeldung für Newsletter. Schritt: Wählen Sie einen oder mehrere Newsletter aus.

Das Medizinprodukt. DFP e-news. Diabetes Forum online first. Fakten der Rheumatologie. Gyn-Aktiv e-news. Klinik e-news. Neurologisch e-news. Spectrum Dermatologie e-news. Spectrum Onkologie. Spectrum Urologie e-news.

Zahnkrone e-news. Schritt: Melden Sie sich für den Newsletter an. Cookies helfen uns bei der Erbringung userer Dienste. Ok Weitere Informationen.